news   büro   wettbewerbe   projekte   jobs   kontakt   

 

2002 1.Preis  Neubau Hallenbad und Sanierug des Freibads

in Schweinfurt

Das neue Hallenbad fügt sich als parallel zum Hang orientierter Riegel harmonisch in die bestehende Topograhie ein. Wandscheiben aus Natursteinmauerwerk verzahnen das Hallenbad mit dem Gelände und gliedern den Außenraum. Die Ausrichtung und Anordnung des Baukörpers dient als Lärmschutz der Freibadanlage zur angrenzenden Wohnbebauung.

Das Hallenbad präsentiert sich als eleganter, kraftvoller und identitätsprägender Baukörper in Richtung Stadt. Der großzügige, offene Eingangsbereich markiert sich durch die hervortretenden Treppenanlagen und lädt die Besucher in die dahinter befindliche Erlebniswelt ein.

Die Funktionsbereiche des Hallen-bades sind klar und übersichtlich organisiert. Die Bereiche Sportbad und Erlebnisbad bilden ablesbare Einheiten, sind aber dennoch räumlich miteinander verbunden. Der verglaste Schwimmbereich vermittelt eine helle, freundliche Atmosphäre. Die Erlebniswelt des Freibades wird als atmosphärische Insellandschaft mit Abenteuercharater gestaltet. Die Transparenz der Fassaden schafft fließende Übergänge von Innen nach Außen. Große Schiebetüren lassen im Sommerbetrieb Frei- und Hallenbad zu einer Einheit verschmelzen. Ein zentraler Platz verbindet die verschiedenen Funktionen auf dem Gelände.